Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenzen zum 1. Januar 2015

news-shield-286711_1280
Beschäftigte mit hohem Einkommen müssen auch im kommenden Jahr mit höheren Abgaben für die gesetzlichen Sozialversicherungen rechnen. Zum 1. Januar 2015 werden nach den bisherigen Überlegungen der Bundesregierung die Beitragsbemessungsgrenzen für die gesetzlichen Sozialversicherungen erneut steigen. Bis maximal zur Beitragsbemessungsgrenze sind vom Bruttogehalt Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen. Die Beitragsbemessungsgrenzen sollen wie folgt steigen: Gesetzliche Kranken- und Pflegever...
More

Automatisierte Abführung der Kirchensteuer im Rahmen der Abgeltungsteuer

finanzamt-tax-office-233345_1280
Wer steuerpflichtige Einkünfte aus Kapitalvermögen erzielt und Mitglied einer Religionsgemeinschaft ist, die Kirchensteuer erhebt, muss Kirchensteuer auch auf die Abgeltungsteuer zahlen. Die Kirchensteuer beträgt je nach Bundesland 8% oder 9% des Abgeltungsteuerbetrags. Das automatisierte Verfahren zur Berücksichtigung der Kirchensteuerpflicht im Rahmen der Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge (z. B. Zins- oder Dividendenerträge, aber auch Kursgewinne) gilt zum 1. Januar 2015. Dazu erfolgte im ...
More

Einführung des Datenbankgrundbuchs

haus-neubau-home-66627_640
Mit der Einführung eines Datenbankgrundbuchs soll in  Deutschland das Grundbuch dem heutigen Stand der Technik angepasst werden. Die Übersichtlichkeit der eingetragenen Daten soll erhöht werden und  die Bearbeitung von Grundbucheinträgen schneller und einfacher erfolgen. Damit steigt die Effizienz im elektronischen Rechtsverkehr. Für die Umsetzung der neuen rechtlichen Rahmenbedingungen sind die Bundesländer zuständig, die auch für das jeweilige Bundesland den Einführungstermin für das Datenban...
More

So funktioniert der Banken-Stresstest

ezb-euro-165852_640
Die Europäische Zentralbank (EZB) untersucht bereits seit Ende 2013 die Bilanzen von 128 Banken in der Euro-Zone. Darunter befinden sich 24 Kreditinstitute aus Deutschland. Die Ergebnisse des Banken-Stresstests werden am 26. Oktober veröffentlicht, wenn kein Kreditinstitut widerspricht. Den untersuchten Kreditinstituten liegen die Ergebnisse des Stresstests seit dem 23. Oktober, 12.00 Uhr vor. Im ersten Schritt haben die Aufseher der EZB dabei geprüft, ob die Kredite und Wertpapiere in den Bila...
More

Bankgeheimnis fällt in der EU

europe-253311_1280
Fast alle Mitgliedstaaten der europäischen Union werden ab 2017 Bankdaten automatisch austauschen. Darauf haben sich die EU-Finanzminister Mitte Oktober verständigt. Die Neuregelung soll ab Anfang 2017 in allen EU-Mitgliedstaaten mit Ausnahme von Österreich gelten. In Österreich kommt die Regelung sehr wahrscheinlich erst ab 2018. Das Land hat einen einjährigen Aufschub ausgehandelt, um die Maßnahmen bei den Kreditinstituten technisch umsetzen zu können. Zwischen den nationalen Steuerbehör...
More